Die Siedlung Der Siedlungsverein e. V. Siedlerheim Veranstaltungen Fotogalerie Beitrittserklärung Web-Links
Startseite Die Siedlung Chronik der Glanzstoffsiedlung

Die Siedlung


Die Entstehung der Glanzstoffsiedlung Chronik der Glanzstoffsiedlung Straßennamen in der Glanzstoffsiedlung

Kontakt Unser Gästebuch Die vorhandenen Siedler-Webseiten Impressum Mail an den Siedlungsverein

Chronik der Glanzstoffsiedlung

Chronik der

Glanzstoffsiedlung in Bildern

am Ende vom Text.


1937
Am 15. November bezog Adam Klein das Musterhaus der Siedlung in der heutigen Rosenstraße Nr. 2.

1938 im Sommer 1938 bezogen 33 Siedler ihre Siedlerhäuser in der heutigen Rosenstraße, Gartenstraße,
Odenwaldstraße, Dr.- Herrmann-Straße und ein Teil der Lindenstraße.
Sie gehörten zum 1. Bauabschnitt.

1939/1940 Der 2. Bauabschnitt: Es handelt sich um die heutige Spessart- und Lindenstraße, sowie den Dr. Strube Platz.

1940 Gründung des Kaninchenzuchtverein „Siedlerstolz“.

1942 In der Zeit von 1937 bis 1942 wurden 102 Siedlungshäuser gebaut.

1947 Gründung der eigenen Feuerwehr in der Glanzstoffsiedlung.

1948 Vereins-Lizenzierung des Siedlerverein in Erlenbach am 24.August 1948.

1948/1949 Der 3. und 4. Bauabschnitt: Fertigstellung des langgezogenen Häuserblock, der genannte „D-Zug“
in der Waldstraße.

1949 Der 5. Bauabschnitt: Die sechs Wohnblocks in der Waldstraße.



1949
Gründung des Sport- und Fußballverein “Eintracht“ der Glanzstoffsiedlung am 06.März 1949.

1950
Am 23. Juli 1950 das erste Heimatfest der Glanzstoffsiedlung.

1951
Am 28. Oktober 1951 Einweihung des Kindergartens in der Fröbelstraße.

1954 Einweihung des neuen Feuerwehrhaus der Glanzstoffsiedlung.
46 aktive Feuerwehrleute für 1462 Einwohner.

1954 Die Grundsteinlegung der
St. Josefs Kirche am 21.November 1954.

1955 Die Einweihung der St. Josefs Kirche am 18./19. Juni 1955 durch
Herrn Bischof Dr.Julius Döpfner.

1955 Die Grundsteinlegung der Martin-Luther Kirche am 25. Oktober 1955.

1956 Die Einweihung der Martin-Luther Kirche am 15. Juli 1956 durch
Pfarrer Hans Rudolf Stumpf.

1958 Die Gründungsversammlung des Spielmannszuges der FFW Glanzstoffsiedlung
am 15.März 1958.

1966 Die Einweihung der Siedlerhalle
am 20. Mai 1966.


Chronik der Glanzstoffsiedlung in Bildern


nach Oben

zurück